• Warum die Zeitplanung für eine erfolgreiche Personalbesetzung so wichtig ist

    Sie arbeiten wahrscheinlich jeden Tag hart daran, Kunden anzulocken, deren Anforderungen gerecht zu werden und die Konversionsrate zu steigern – aber nutzen Sie auch die Rolle, die Ihr Verkaufspersonal hierbei spielt, optimal aus?

    Verkaufsmitarbeiter stellen eine der wertvollsten Ressourcen des stationären Einzelhandels dar. Denn sie sorgen nicht nur dafür, dass Ihr Geschäft auf betrieblicher Ebene effektiv läuft, sondern sie sind auch der Dreh- und Angelpunkt in Sachen Kundenbetreuung, da ihre Beratung und individuelle Aufmerksamkeit potentielle Kunden zum Kauf ermutigt.

    Doch ganz gleich wie stark Ihr Verkaufsteam ist, es kann nur dann optimale Ergebnisse liefern, wenn die Dienstpläne und das Arbeitsvolumen im Einklang mit einem ganzheitlichen Verständnis des Kundenverhaltens stehen.

    Eine genaue Bewertung der Dienstpläne sowie eine Optimierung des zahlenmäßigen Verhältnisses zwischen Personal und Kunden (STAR = Shopper-to-Associate-Ratio) ….

    Lesen Sie mehr
  • Redesigning Retail: Wie sieht die Zukunft des Ladengeschäfts aus?

    Im Einzelhandel hat der Kunde das Sagen, d. h. dass Geschäfte und Einkaufszentren ihre Kundeninteraktionen kontinuierlich anpassen müssen, um mit deren wechselnden Verhaltensmustern Schritt zu halten.

    Was diesen Prozess noch erschwert ist die Tatsache, dass sich jeder Kunde unterschiedlich verhält. Das heißt, dass Einzelhandelsunternehmen flexibel sein müssen, um den Bedürfnissen ihres gesamten Kundenstamms gerecht zu werden; doch das ist einfacher gesagt als getan.

    Um Einzelhändlern und Einkaufszentren zu helfen, die vielfältigen Bedürfnisse ihrer Kunden besser zu verstehen, hat ShopperTrak Verbraucher in fünf europäischen Märkten befragt. Die Ergebnisse, deren Komplettfassung Sie in unserem neuen Report, Redesigning Retail Part 2 finden,  zeigen, dass die Verbrauchererwartungen sich nicht nur von Kunde zu Kunde, sondern ….

    Lesen Sie mehr
  • Wann ist in Europa mit den Spitzeneinkaufszeiten der Weihnachtssaison zu rechnen?

    Es gibt in Europa kein Land, das nicht Weihnachten feiert. Doch wenn man all die interessanten Unterschiede zwischen diesen Ländern verstehen möchte, muss man sich nur die Weihnachtszeit ansehen.

    Wenn die Briten sich am Nachmittag des 25. Dezember auf ihren Truthahn stürzen, sind die Portugiesen noch von ihrem Consoada-Fest am Morgen satt. Und während in einigen europäischen Ländern die Weihnachtszeit zum Neujahrstag mehr oder weniger vorbei ist, stellen italienische und spanische Kinder am 5. Januar ihre Schuhe vor die Türe, damit diese mit Süßigkeiten und Spielsachen gefüllt werden.

    Doch nicht nur die Feierlichkeiten sind von Land zu Land verschieden; es zeigen sich in der Vorweihnachtszeit auch deutliche Unterschiede beim Einkaufsverhalten, wie unsere Einsichten zum saisonalen Kundenverkehr bestätigen.

    Die Konsumgewohnheiten der Europäer in der Weihnachtssaison – so unterschiedlich wie ihre Bräuche

    Um ….

    Lesen Sie mehr
  • Wie wird sich der Black Friday auf die Besucherzahlen in Ladengeschäften auswirken?

    Es besteht kein Zweifel, dass Black Friday in Europa beliebter als je zuvor ist; laut Adobe Digital Insights sind die Verkaufszahlen in den letzten vier Jahren um 124 % gestiegen.

    Und das wirkt sich definitiv darauf aus, wie Einzelhändler und Einkaufszentren ihre Aktionen für das Vorweihnachsgeschäft planen, wie wir in unserem kürzlich erschienenen Blog Willkommen im Black November erläutert haben.

    Wenn es jedoch um die Einzelhandelsaktivitäten am eigentlichen Black Friday geht, der in diesem Jahr auf den 25. November fällt, gibt es deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Verkaufskanälen. 2014 berichteten die Medien noch ausführlich über einen enormen Ansturm auf Geschäfte, in denen die Kunden in den Gängen um Schnäppchen kämpften.

    Im letzten Jahr hat sich der Kundenverkehr zum Black Friday allerdings auf Online-Einkäufe verlagert, ….

    Lesen Sie mehr
  • Wie gewinnt man Millennial-Kunden?

    Es ist allgemein bekannt, dass die Verbraucher immer anspruchsvoller werden und dass Einzelhändler und Einkaufszentren diese steigenden Erwartungen erfüllen müssen, um die Kundenbindung und Kaufbereitschaft zu sichern. Doch das zu erreichen wird immer schwieriger, da das Verhalten der Kunden sich immer unterschiedlicher gestaltet.

    Um Einzelhandelsunternehmen zu helfen, sich den Erwartungen ihrer potentiellen Kunden anzunähern, bringt ShopperTrak jetzt eine Blog-Serie heraus, die das Verhalten verschiedener Verbrauchergruppen genauer unter die Lupe nimmt. Wir werden darin auch Hinweise geben, wie die Einzelhandelsumgebung im Ladengeschäft für diese Kundengruppen optimiert werden kann – angefangen bei den Millenials.

    Wer sind die Millennials?

    Die manchmal auch als ‚Generation Y‘ oder ‚Generation Ich‘ bezeichneten Millennials sind die Verbraucher, die um das Jahr 2000 herum das Erwachsenenalter ….

    Lesen Sie mehr
  • Ihr 60-Sekunden-Guide über schulbezogene Einzelhandelstrends in Deutschland

    ….

    Lesen Sie mehr