• Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der schönste Weihnachtseinkäufer im ganzen Land?

    Lasst uns froh und munter sein; also dachten wir, dass wir Ihnen für ein wenig festlichen Spaß die überraschend unterschiedlichen Weihnachtseinkäufer in Europa vorstellen könnten. Jetzt strömen sie alle in die Geschäfte, aber wie unterscheidet sich ihr Verhalten von Land zu Land?

    Die historischen Einzelhandelsdaten von ShopperTrak geben uns Aufschluss darüber, wann, wo und in welchem ​​Umfang Käuferaktivitäten stattgefunden haben.  Unter Verwendung der Daten aus den letzten vier Jahren haben wir Informationen der Weihnachtshandelszeit – von Ende November bis Anfang Januar – für mehrere europäische Länder verglichen und dabei deutlich unterschiedliche Eigenschaften bei den Weihnachtseinkäufern festgestellt.

    Planender Paolo – Italien

    Aufmerksame italienische Käufer wie Paolo planen gerne vorausschauend und kaufen Weihnachtsgeschenke lieber früher, verglichen mit anderen europäischen Ländern.  Wir ….

    Lesen Sie mehr
  • Wie verändert Click-and-Collect das Einkaufsmuster rundum Weihnachten?

    Was wünschen sich Einzelhändler am sehnlichsten zu Weihnachten? Wahrscheinlich einen Click-and-Collect-Service, der die Nachfrage befriedigt und Kunden glücklich macht.

    Fast die Hälfte (42%) der europäischen Verbraucher hat in den vergangenen 12 Monaten einen Click-and-Collect-Dienst in Anspruch genommen, laut dem JDA/Centiro Customer Pulse Report Europe 2017. Und in den letzten Jahren hat dieser beliebte Service das Einkaufmuster zu Weihnachten konkret beeinflusst, da sich die Verbraucher zunehmend auf die Bequemlichkeit und die gebotene Leistung verlassen.

    Aber wann wird diese Bequemlichkeit am meisten geschätzt? Wann sind Käufer am ehesten interessiert, Wartezeiten bei der Online-Lieferung zu vermeiden und tatsächlich ins Geschäft zu gehen?

    Glücklicherweise geben uns die historischen Daten von ShopperTrak ….

    Lesen Sie mehr
  • Aufgedeckt: Europas besucherreichste Weihnachtseinkaufstage 2017

    Weihnachten rückt immer näher und die europäischen Einzelhändler stehen vor einer wichtigen Zeit. In den Geschäften werden alle Register gezogen, um jeden möglichen Verkauf sicherzustellen, wenn die Kunden mit ihren langen Einkaufslisten hereinströmen. Der Preis ist all diese Mühe wert: Statista.com schätzt, dass dem europäischen Einzelhandel zu Gute kommen können.

    Es gibt jedoch kulturelle Unterschiede zwischen den Ländern des Kontinents, die sich sowohl auf den Verkehr als auch auf die Chancen der Einzelhändler, von den Bedürfnissen der Kunden zu profitieren, auswirken werden. Um ein deutliches Bild davon zu bekommen, wie sich die festlichen Einkaufsmuster von Land zu Land unterscheiden, hat ShopperTrak überprüft, wann der weihnachtliche Ladenverkehr in Europa in den Jahren 2014, 2015 und 2016 seine Höhepunkte erreichte.

    Black Friday lässt Frankreich, Deutschland und Großbritannien aktiv werden

    Nachdem ….

    Lesen Sie mehr
  • Wann erreichen die Besucherzahlen rundum die Feiertage ihre Höhepunkte in Europa?

    ….

    Lesen Sie mehr
  • Trends im europäischen Einzelhandelsverkehr zu Halloween und Allerheiligen

    Kürbisse, Party-Food und saisonale Kostüme spielen im Herbst für die Einzelhändler in vielen europäischen Ländern eine große Rolle. Aber diese willkommene Steigerung des Ladenverkehrs wird nicht überall heraufbeschworen. Die historischen Daten von ShopperTrak zeigen, welche europäischen Verbraucher von Halloween begeistert sind und welche stattdessen lieber Allerheiligen feiern.

    Halloween-Käufer – Deutschland und Großbritannien

    Sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland gibt es während des Wochenendes vor Halloween erhebliche Steigerungen im Ladenverkehr, die über ein durchschnittliches Wochenende hinausgehen. Normalerweise steigt der Verkehr an diesem Wochenende in Großbritannien um +1,5% und in Deutschland um +5%.

    Allerheiligen-Käufer – Frankreich, Spanien und Italien

    Während Halloween in den letzten Jahren für ausgezeichnete Besucherzahlen für die französischen Einzelhändler ….

    Lesen Sie mehr
  • Ideen für neue erfolgsfördernde Leistungskennzahlen (KPIs) im stationären Einzelhandel

    Wie sieht eine typische Customer Journey aus? Ist der Eingang Ihres Ladengeschäfts der Start und das Ziel der Journey oder wird sie außerdem durch Online-Aktivitäten beeinflusst? Fragen die Kunden das Verkaufspersonal um Rat oder machen sie alles im Alleingang? Wie viele Kunden lösen Treueangebote ein?

    Einzelhändler haben zwar oft ein gewisses Bauchgefühl wenn es um diese Fragen geht, doch nur wenige sind auch in der Lage, ihre Vermutungen zum Kundenverhalten mit auswertbaren Informationen zu untermauern und zu analysieren. Fest steht nur, dass die Verbraucher von heute sich besser auskennen als je zuvor, dass sie einkaufen wo und wann sie wollen und nicht zögern, die Marke zu wechseln wenn ihre Anforderungen nicht erfüllt werden.

    Doch obwohl das Verhalten des modernen Verbrauchers zweifellos sehr komplex ist, gibt es hochentwickelte Tools, die in der Lage sind, dieses zu erfassen, zu verstehen und darauf zu reagieren. ….

    Lesen Sie mehr