• 6 Strategien fur eine besser durchdachte Personalplanung

    ….

    Lesen Sie mehr
  • 5 Trends, die den Einzelhandel bisher in diesem Jahr erschüttert haben

    Das erste Halbjahr von 2017 hat sich für die europäische Einzelhandelsindustrie als turbulent erwiesen. Doch während schwankende Währungen und Vertrauensniveaus der Verbraucher ein gemischtes Bild auf dem gesamten Kontinent abgaben, bewiesen die Einzelhändler ihre Fähigkeiten, sich schnell an verändernde Käuferanforderungen anzupassen.

    Hier sind fünf der wichtigsten Branchentrends, die in diesem Jahr die Einzelhandelslandschaft geändert haben:

    1. Mobiler Zahlungsverkehr auf dem Vormarsch

    Die Rolle von Bargeld bei Käufertransaktionen ist rückläufig, mobile Geräte sind zur neuen Geldbörse geworden.

    Einer Untersuchung von Visa zufolge wird mobile Bezahlung in 2020 der Standard sein, da Käufer sich immer mehr an die mobile Technologie gewöhnen – sie vertrauen auf ihre ….

    Lesen Sie mehr
  • Leiden Ihre Filialmitarbeiter im Stillen?

    Die Kompetenz Ihrer Mitarbeiter gehört zu Ihren wichtigsten Leistungsmerkmalen als Einzelhändler mit Ladengeschäft.

    Viele Verbraucher besuchen Geschäfte nicht nur, um Produkte anzusehen und anzuprobieren, sondern auch, um Beratung und Unterstützung vom Verkaufspersonal zu bekommen. Und da die Mehrkanaleinflüsse dazu führen, dass Käufer mehr Recherche betreiben, bevor sie ein Geschäft betreten, wird das Niveau der Verkaufsberatung immer gehobener.

    Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Einzelhändler auf diese steigende Nachfrage nach detaillierten Kenntnissen beim Personal reagieren können: sie verlassen sich auf die Mitarbeiter, sich manuell weitere Informationen anzueignen oder statten sie mit den benötigen Daten aus, um Kunden besser bedienen zu können.

    Zukunftsorientierte Einzelhandelsorganisationen erkennen die Notwendigkeit, um Mitarbeitern mit Kundenkontakt Zugang zu wesentlichen Daten, wie Einsicht in den Käuferverkehr, zu ….

    Lesen Sie mehr
  • Wie nutzen globale Multikanal-Käufer das Geschäft?

    Verbraucher werden immer weniger vorhersehbar; Einzelhändler können sich nicht mehr auf die traditionellen Vermutungen zum Käuferverhalten verlassen, um die Leistung ihrer Geschäftsimmobilien zu optimieren.

    Der Einfluss aller Kanäle – digital und physisch – prägt, wie, wann und warum die Käufer ins Ladengeschäft gehen, um einen Kauf zu tätigen. Um die Rolle des physischen Einzelhandels in einer Multikanal-Welt zu begreifen, müssen Einzelhändler verstehen, wie sich Online- und Offline-Faktoren auf den Verbraucherverkehr auswirken.

    Der ShopperTrak Bericht zu neuen Trends bietet statistische Einblicke in Käuferverhalten im ersten Quartal 2017 und unsere Ergebnisse zeigen eine Reihe von interessanten Mustern:

    1. Das Vertrauen der Verbraucher wächst

    Die gute Nachricht ist, dass, trotz allgemeiner ….

    Lesen Sie mehr
  • Drei Säulen zur Messung der Geschäftsleistung

    Das Geschäft entwickelt sich schnell. Der Käufer von heute greift über mehrere Kaufkanäle auf Marken zu, daher ist es für Einzelhändler zwingend erforderlich, ein Erlebnis im Geschäft zu bieten, was starken Kundendienst sowie einen nahtlosen Übergang bietet, wie auch immer der Weg aussieht.

    Das Tempo dieser Entwicklung ist dergestalt, dass die traditionellen Bewertungsmodelle, die angewandt werden, um die Leistung eines Geschäfts zu messen, in diesem Bereich nur allzu begrenzt geworden sind. Folglich werden die Lücken zwischen Geschäftsmaßgaben, Leistungskennzahlen und den damit verbundenen Prozessen zur Leistungsverbesserung täglich größer, wodurch Einzelhändler den Überblick über die Vorgänge, die ihr Geschäft unterstützen sollen, verlieren.

    Eine neue Store-Excellence-Bewertungsliste von Tyco ….

    Lesen Sie mehr
  • 5 Methoden zur Stärkung der Kundenbindung im stationären Einzelhandel

    ….

    Lesen Sie mehr