Optimieren Sie Ihre Marketingausgaben

Optimieren Sie Ihre MarketingausgabenDas Einkaufserlebnis der Kunden unterliegt ständigen Änderungen.

Die Käufer informieren sich heutzutage eher über Produkte und Preise von zu Hause aus. Auch wenn diese vorherige Informationssuche insgesamt zu einer Reduktion des Kundenverkehrs geführt hat, bringt sie aber eine entsprechende Steigerung der Verkäufe. Die Kaufabsicht der Kunden beim Betreten eines Geschäftes ist heutzutage viel höher.

Für das Marketing bedeutet dies, dass die Informationen an die richtigen Kunden, zum richtigen Zeitpunkt und über den richtigen Kanal kommuniziert werden müssen. Um diese Aufgabe richtig zu erledigen, müssen die Verantwortlichen auch Zugang zu den richtigen Hintergrundinformationen bekommen, um ein besseres Verständnis des Kundenverhaltens zu bekommen. Dazu gehört auch, wann und wo sie das Geschäft betreten, wie oft sie es besuchen, wo sie sich aufhalten, welche Dienstleistungen sie konsumieren und welche Produkte sie kaufen.

Im heutigen Einzelhandel ist es kritisch, die tatsächlichen Auswirkungen jeder Maßnahme zu kennen. Wenn man die Taktiken, die Kunden in das Geschäft ziehen, versteht, können Einzelhändler ihre Marketinginitiativen maßschneidern, um die größte Kapitalrendite für ihre Investition herauszuholen.

Wir stellen hier unsere fünf Prioritäten vor, die Marketingverantwortliche im Einzelhandel prüfen sollten, und geben Tipps, wie Einzelhandelsanalysen dazu verwendet werden können, die Ergebnisse von Marketing-Kampagnen zu messen. Diese Punkte helfen die wichtigste Frage für Marketingverantwortliche zu beantworten:

Bringt eine Marketing-Kampagne tatsächlich mehr Kunden in das Geschäft?