Tyco Retail Solutions schließt Unternehmen zur globalen Messung von Besucherverkehren zusammen

Unvergleichliche Analysen, die exklusiv unter der Marke “ShopperTrak” veröffentlicht werden, liefern eine fundierte Basis für intelligente Ladenkonzepte der Zukunft

NEUHAUSEN, Schweiz und CHICAGO – 5 Oktober, 2016 Tyco Retail Solutions (www.tycoretailsolutions.com), Teil von Johnson Controls, hat heute bekannt gegeben, dass die Unternehmen ShopperTrak und FootFall zu einem Geschäftsbereich verschmolzen werden und ab sofort auf dem Markt unter dem gemeinsamen Namen ShopperTrak agieren werden. Das neue Joint Venture liefert anwendbare Marktanalysen, die es den Kunden ermöglichen, ihre Geschäftsabläufe zu optimieren und ihre Ertragskraft zu verbessern. Tyco hatte beide Unternehmen in den letzten 14 Monaten erworben, um die Analysefähigkeiten im Einzelhandel weiter auszubauen.

ShopperTrak und FootFall sind führende Anbieter im Bereich der standortspezifischen Analysen von Konsumentenverhalten und beliefern Einzelhändler und Immobilienverwaltungsfirmen in 100 Ländern und Gebieten. Der neu zusammengeschlossene Geschäftsbereich zur globalen Messung von Besucherverkehren zählt geschätzte 40 Milliarden Kundenbesuche jährlich und bietet damit beispiellose Einblicke in Kundenverkehre und das Verbraucherverhalten.

Bjoern Petersen, Präsident von Tyco Retail Solutions, erklärt, was es seiner Meinung nach braucht, um die Kundenerwartungen noch zu übertreffen: „Die Einzelhandelsbranche macht gerade einen bemerkenswerten Wandel durch. Auch die Technologien schreiten schneller voran als jemals zuvor. Tyco Retail Solutions hat eine unvergleichlich hohe Anzahl an Datenerfassungsgeräten in den Einzelhandelsgeschäften installiert, um Einblicke in das Kundenverhalten, den Bestand und die Einbußen liefern zu können – alles kritische Punkte, wenn man eine Top Performance erzielen und das Kundenerlebnis verbessern will. Mit unserer neuesten Integration beider Analyseunternehmen sind wir in der Lage, einzigartige Traffic Intelligence Lösungen anzubieten, welche im Markt neue Maßstäbe setzen, und viel dazu beitragen werden, dass der stationäre Einzelhandel große Erfolge erzielt.“

Als ein komplett ausgerichtetes Unternehmen bietet ShopperTrak globale Skalierbarkeit, und besitzt somit die Möglichkeit in allen großen internationalen Märkten schnell die richtigen Lösungen herbeizuführen.

Das Angebot von ShopperTrak umfasst eine Vielzahl von Perimetern und internen Geräten, so dass die unterschiedlichsten Anforderungen von Einzelhändlern und Einkaufszentren auf der ganzen Welt erfüllt werden können – immer unter Beibehaltung des marktführenden Genauigkeitsgrads.

Zusätzlich bietet die ShopperTrak Analytics Suite eine anpassbare Reporting Plattform, welche die Auswertungen über Kundenverkehre, Marktanalysen und zusätzliche kontextuelle Datensätze zusammenfügt. Diese fortschrittliche Plattform erstellt einzigartige Visualisierungen und Berichtsoptionen. Mit diesen schlagkräftigen Erkenntnissen ausgestattet, ist jedes Einkaufszentrum und Einzelhandelsgeschäft dazu in der Lage, chancenreiche Bereiche zu identifizieren, um dann informiert Entscheidungen treffen zu können, welche sich positiv auf das Geschäftsergebnis auswirken werden und die Ladenvorgänge optimieren.

Nick Pompa ist zum Geschäftsführer des neuen Geschäftsbereichs für globale Kundenverkehre ernannt worden. „Unser kombinierter Geschäftsbereich für globale Analysen und Erkenntnisse über Kundenverkehre bietet führende Lösungen an, die es den Einzelhändlern und Einkaufszentren ermöglichen, sowohl Konsumentenströme als auch Umsatz und Konversionsraten zu steigern“, so Pompa. „Unsere Verpflichtung dem stationären Einzelhandel gegenüber ist von höchster Bedeutung und unsere Möglichkeiten unter Tyco Retail Solutions sind grenzenlos.“

Pompa wird sein gesamtes Wissen aus diversen Märkten bündeln, um den Einzelhandelskunden bestmöglich dienen zu können und Ihnen beim Wachstum ihres Unternehmens zu helfen. Auf globaler Ebene werden operative Führungskräfte mit lokalem Fachwissen die Geschäfte in Amerika, Europa, Asien-Pazifik und dem mittleren Osten leiten. Dies hat zur Folge, dass der Geschäftsbereich für Kundenverkehrsanalysen ein sehr tiefes Verständnis kleinster Marktnuancen hat und somit eine auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse zurecht geschnittene Lösung anbieten kann.

Für weitere Informationen über ShopperTrak besuchen Sie http://www.shoppertrak.com.

Über ShopperTrak

ShopperTrak ist der führende globale Anbieter für standortgebundene Analysen und offeriert Erkenntnisse über Konsumentenverhalten um Ertragskraft und Leistungsfähigkeit zu verbessern. ShopperTrak ermöglicht es den Kunden mit Hilfe von Analysen ihre Kunden besser zu verstehen, deren Einkaufserlebnis aufzuwerten und letztlich Kundenverkehre zu vermehren, genauso wie Konversionsgröße und Anzahl der Transaktionen.

ShopperTrak ist nun Teil von Tyco Retail Solutions, dem führenden Anbieter von Lösungen für Einzelhandel und Sicherheit. Mehr erfahren Sie unter http://www.shoppertrak.com

Über Tyco Retail Solutions
Tyco Retail Solutions, Teil der Johnson Controls (NYSE: JCI), ist ein führender Anbieter von integrierten Lösungen für den Einzelhandel und die Sicherheitsbranche und wird heutzutage bei mehr als 80 Prozent der weltweit Top 200 Einzelhändler eingesetzt. Der Kundenstamm reicht von einzelnen Boutiquen bis hin zu globalen Einzelhandelskonzernen. Tyco Retail Solutions ist in mehr als 100 Ländern weltweit aktiv tätig und bietet Einzelhändlern Echtzeit-Einblicke in deren Inventar und Vermögenswerte zur Verbesserung der Arbeitsabläufe, Optimierung der Ertragskraft und Schaffung nachhaltiger Einkaufserlebnisse. Weitere Informationen finden Sie auf TycoRetailSolutions.com oder folgen Sie uns auf LinkedInTwitter und unserem YouTube-Kanal.

###

Kontakt:

Jennifer Braner, Nordamerika
jbraner@shoppertrak.com
312.676.8342

Sarah Cole, Europa
Sarah.cole@fieldworksmarketing.co.uk
0044 (0)1892 786917

Anne Lines, Matter Communications (Tyco Retail Solutions)
TRS@matternow.com
978.518.4512

Share:
0 Comments

Comments are closed

Back