Warum die Zeitplanung für eine erfolgreiche Personalbesetzung so wichtig ist

Sie arbeiten wahrscheinlich jeden Tag hart daran, Kunden anzulocken, deren Anforderungen gerecht zu werden und die Konversionsrate zu steigern – aber nutzen Sie auch die Rolle, die Ihr Verkaufspersonal hierbei spielt, optimal aus?

Verkaufsmitarbeiter stellen eine der wertvollsten Ressourcen des stationären Einzelhandels dar. Denn sie sorgen nicht nur dafür, dass Ihr Geschäft auf betrieblicher Ebene effektiv läuft, sondern sie sind auch der Dreh- und Angelpunkt in Sachen Kundenbetreuung, da ihre Beratung und individuelle Aufmerksamkeit potentielle Kunden zum Kauf ermutigt.

Doch ganz gleich wie stark Ihr Verkaufsteam ist, es kann nur dann optimale Ergebnisse liefern, wenn die Dienstpläne und das Arbeitsvolumen im Einklang mit einem ganzheitlichen Verständnis des Kundenverhaltens stehen.

Eine genaue Bewertung der Dienstpläne sowie eine Optimierung des zahlenmäßigen Verhältnisses zwischen Personal und Kunden (STAR = Shopper-to-Associate-Ratio) können zu beeindruckenden Ergebnissen führen. McKinsey sagt, dass führende Einzelhandelsunternehmen, von europäischen Supermarktketten bis hin zu Fachhändlern in Schwellenländern, die vermehrt auf ihre Personal- und Kostenplanung geachtet haben, zwischen 4 und 12 % Kosten einsparen und gleichzeitig bessere Kundenbetreuung bieten konnten.

Ist Ihr Verkaufspersonal auf Spitzenzeiten vorbereitet?

Während die Personalplanung zu jedem Zeitpunkt wichtig ist, wird sie insbesondere während der Spitzeneinkaufszeiten zum kritischen Faktor. Ganz gleich, ob es sich um den Besucherandrang zum Schulanfang oder Black Friday handelt, der Einzelhandelskalender ist vollgepackt mit Anlässen, die einen enormen Anstieg der Besucherzahlen generieren. Eine adäquate Personalbesetzung ist entscheidend, um von diesen Gelegenheiten zu profitieren.

Wenn Einzelhändler diese Nachfrage unterschätzen, können ihnen wertvolle Umsätze entgehen, denn lange Warteschlangen und ein Mangel an persönlicher Betreuung können potentielle Kunden so sehr frustrieren, dass sie ihr Interesse verlieren.

Im modernen Einzelhandel ist es entscheidend zu wissen, wann die Besucherzahlen ihren Höchststand erreichen. Es reicht nicht mehr, sich dabei auf Vermutungen oder sein Bauchgefühl zu verlassen. Und dabei geht es nicht nur darum zu wissen, welche Tage voraussichtlich die besucherreichsten sein werden – Sie müssen die Kundenverkehrsmuster bis auf die Stunde genau bestimmen können, um Ihre Personalbesetzung über den gesamten Arbeitstag hinweg optimal zu planen.

Optimierung der Kundenbetreuung – auf die Stunde genau

Die voraussichtlichen Besucherzahlen auf die Stunde genau zu verstehen ist für die meisten Einzelhändler noch relatives Neuland. Doch um Tag für Tag effektive Entscheidungen treffen zu können, ist es für Filialleiter entscheidend zu wissen, wie viele Kunden zu welcher Tageszeit ihr Geschäft besuchen.

Wenn Einzelhändler mit diesem Wissen gerüstet sind, können sie dafür sorgen, dass ihre Mitarbeiter nicht gerade dann mit administrativen Aufgaben beschäftigt sind, wenn sie im Verkaufsbereich gebraucht werden oder dass nicht die besten Verkaufsmitarbeiter gleichzeitig in die Pause gehen.

Einzelhändler, die sicherer voraussehen können, welche Mitarbeiter zu welchem Zeitpunkt gebraucht werden, sind besser positioniert, um Umsatzchancen optimal zu nutzen. Und eine effektive Personalplanung kann sowohl die Produktivität als auch die Arbeitsmoral verbessern, was wiederum zu einer besseren Kundenbetreuung führt.

ShopperTraks neue Infografik, 6 Strategien für eine besser durchdachte Personalplanung, kann Ihnen helfen, Ihre Personalbesetzung zu optimieren. Finden Sie heraus, wie einfache strategische Veränderungen die Leistung Ihres Personals deutlich steigern können.

Share:
0 Comments

Comments are closed

Back