Besucherzahlprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019 in Europa

Article
Von ShopperTrak on 25-06-19

Der Sommerschlussverkauf in Europa ist sowohl für Ortsansässige als auch Touristen eine großartige Einkaufsgelegenheit. Es ist der perfekte Zeitpunkt für preisbewusste Kunden, um die Läden nach Kleidung, Accessoires und Haushaltswaren zu reduzierten Preisen zu durchstöbern, vor allem nach Artikeln, die für sie normalerweise unerschwinglich sind.

Auch bei den Einzelhändlern selbst sind die Schlussverkäufe sehr beliebt, da Kaufhäuser, Boutiquen, Designerläden und sogar Baumärkte ihre Lager räumen, um Platz für neue Ware zu schaffen, indem sie ihre Preise während dieser Phase kontinuierlich weiter senken. So können sie Lagerbestände loswerden UND gleichzeitig eine Vielzahl von Besuchern anlocken.

Während dieser hektischen Zeit müssen die Filialteams darauf achten, dass der Verkaufsbereich ordentlich bleibt und den Besuchern nach wie vor ein guter Service geboten wird, um ein positives Einkaufserlebnis zu gewährleisten. Wenn die voraussichtlichen Spitzenzeiten bekannt sind, können Einzelhändler ihr Personal und ihren Geschäftsbetrieb der zu erwartenden Nachfrage anpassen.

Welche Besucherzahlen werden für den Sommerschlussverkauf 2019 erwartet?

Deutschland – Besucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

In Deutschland beginnt der Sommerschlussverkauf in diesem Jahr am Montag, dem 29. Juli. Die Kundenverkehrstrends hängen in Deutschland davon ab, wann dieser zweiwöchige Zeitraum beginnt. Die Schlussverkäufe starten am letzten Montag im Juli. Wenn dieser auf ein früheres Datum im Monat fällt (wie es z. B. 2015 und 2016 der Fall war), dann ist in der Regel der erste Samstag dieser zweiwöchigen Phase der besucherreichste Tag des gesamten Sommerschlussverkaufs. Wenn der letzte Montag im Juli auf ein späteres Datum im Monat fällt (wie es 2017 und 2018 der Fall war), ist in der Regel der zweite Samstag des Schlussverkaufs der besucherreichere Tag.

  • Basierend auf den Trends der Vorjahre wird in diesem Jahr voraussichtlich der 10. August der besucherreichste Tag des Sommerschlussverkaufs 2019 sein.

Italien – Besucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

In Italien finden vor dem Sommer- und Winterschlussverkauf manchmal Angebots-„Blackouts“ statt (Phasen, in denen Sonderangebote nicht gelten). Doch wenn der Schlussverkauf erst einmal begonnen hat, kann er bis zu 60 Tage lang andauern. Die genauen Tage werden von den jeweiligen lokalen Behörden festgelegt, sodass sie von Region zu Region unterschiedlich sind.

Unsere Daten bestätigen, dass das erste  Wochenende im Juli normalerweise das besucherreichste der gesamten Schlussverkaufsphase in Italien ist. Basierend auf den Trends der Vorjahre gehen wir davon aus, dass die Geschäfte in diesem Jahr am 6. und 7. Juli den meisten Zulauf haben werden. Historische Kundenverkehrsdaten zeigen, dass sich dieser positive Trend bis in den nächsten Monat fortsetzt, und zwar in der Regel bis Mariä Himmelfahrt am 15. August. Danach lässt der Besucherstrom langsam nach. 2018 lagen die Besucherzahlen an dem Samstag des ersten vollen Juliwochenendes +9 % über dem Durchschnitt und am Sonntag um +5 %. Das war ein leichter Rückgang gegenüber 2017, als die Werte an beiden Tagen 11 % über dem Durchschnitt lagen.

  • Für Italien werden der 6. und 7. Juli die besucherreichsten Tage des Sommerschlussverkaufs sein.

Großbritannien/Nordirland – Besucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

In Großbritannien und Nordirland gibt es kein festes Datum, an dem der Einzelhandel seine Sommerschlussverkäufe startet. Daher gibt es kein definiertes Muster für den zu erwartenden Kundenverkehr. Unsere Daten zeigen dennoch, dass die Besucherzahlen in der Regel in der letzten Juliwoche ansteigen und die Geschäfte mehr Zulauf bekommen, sobald in den Schulen die Sommerferien beginnen. Die Besucherzahlen steigen meist ab dem vorletzten Freitag des Monats an und auch an den darauffolgenden Werktagen lagen die Zahlen in den vergangenen vier Jahren über dem Durchschnitt. An den Wochenenden liegen die Kundenverkehrszahlen jedoch in der Regel leicht unter dem Durchschnitt.

  • Da 2019 der vorletzte Freitag im Juli auf ein relativ frühes Datum fällt (19. Juli), wird in diesem Jahr voraussichtlich der 26. Juli der besucherreichste Tag in den Geschäften sein.

Frankreich – Besucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

Der Sommerschlussverkauf 2019 beginnt in Frankreich am Mittwoch, dem 26. Juni und endet am Dienstag, dem 6. August. Die Einzelhändler hoffen, dass die Proteste der Gelbwesten, die derzeit für Unruhe sorgen, bis dahin beendet sein werden. Wenn man sich die vergangenen vier Jahre ansieht, steigen die Besucherzahlen gleich zu Beginn des Sommerschlussverkaufs deutlich an und dieser Trend hält auch zumindest in den ersten Wochen weiterhin an. Besonders an den ersten vier Tagen des Schlussverkaufs sind traditionell starke Besucherzuwächse im Vergleich zum Durchschnitt zu beobachten. Der Mittwoch (erster Tag des Schlussverkaufs) zeigte 2015, 2016 und 2018 einen durchschnittlichen Besucherzuwachs von +35,5 % (2017 lag der Anstieg sogar bei +55 %). Am darauffolgenden Donnerstag betrug der Zuwachs in den vergangenen vier Jahren +28 %, am Freitag +21 % und am Samstag +14 %.

  • Wir gehen davon aus, dass in Frankreich der 26., 27., 28. und 29. Juni die besucherreichsten Tage dieser turbulenten Phase sein werden.

Spanien – Besucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

Zu Beginn des Schlussverkaufs Anfang Juli kann man einen deutlichen Anstieg der Kundenverkehrszahlen beobachten, mit einem durchschnittlichen Plus von +54 % in den vergangenen vier Jahren. Der größte Anstieg konnte 2018 verzeichnet werden, als der 1. Juli auf einen Sonntag fiel (mit einem Plus von +66 % im Vergleich zur Vorwoche).

Wenn man sich die durchschnittlichen Besucherzahlen ansieht, kann man höhere Zuwächse beobachten, wenn der 1. Juli auf einen Werktag oder Sonntag fällt. 2015, als er auf einen Mittwoch fiel, war der stärkste durchschnittliche Zuwachs zu verzeichnen (+36 %), doch als der 1. Juli im Jahr 2017 auf einen Samstag fiel, lag das Plus nur bei +8,5 %.

  • Für Spanien wird das Wochenende vom 6. und 7. Juli die besucherreichste Zeit des Sommerschlussverkaufs sein.

Portugal – Besucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

In Portugal kommt der Kundenverkehr während des Sommerschlussverkaufs in der Regel am ersten Samstag im Juli richtig ins Rollen. Dies war 2018 ein wenig anders, als der 1. Juli auf einen Sonntag fiel und die Besucherzahlen stattdessen an diesem Tag Fahrt aufnahmen.

Dieser Positivtrend hält in der Regel bis spät in den August an. Unsere Daten zeigen, dass je früher im Monat der erste Samstag fällt, umso wahrscheinlicher ist es, dass die Kundenverkehrszahlen an diesem Tag steigen werden. 2015 fiel der erste Samstag beispielsweise auf den 4. Juli, was zur Folge hatte, dass die Besucherzahlen um -4 % unter dem Durchschnitt lagen. 2016 und 2017 war hingegen ein Zuwachs von +4 % bzw. +9 % zu verzeichnen, als der Samstag näher am 1. Juli lag. Ein ähnlicher Trend war 2018 zu beobachten; der erste Juli fiel auf einen Sonntag und die Kundenverkehrszahlen lagen +10 % über dem Durchschnitt. Der erste Samstag fiel hingegen erst auf den 7. Juli, sodass die Besucherzahlen -7 % unter dem Durchschnitt lagen.

  • Der erste Juli fällt 2019 auf einen Montag und das erste volle Wochenende damit auf den 6. und 7. Juli. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden die Besucherzahlen am ersten Juliwochenende deutlich über dem Durchschnitt liegen.

Polen – Besucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

Die Verkaufsaktivität nimmt in Polen in der Regel Ende Juni Fahrt auf, wobei der letzte Freitag und Samstag im Juni meist die besucherreichsten Tage sind. An dem Freitag ist normalerweise ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Durchschnitt zu beobachten. Dieser Anstieg ist umso höher, je näher der Freitag zum Monatsende liegt. 2015 war am letzten Freitag ein Plus von +11 % im Vergleich zum Durchschnitt zu verzeichnen, als der Tag auf den 26. Juni fiel, doch 2018, als er auf den 22. fiel, betrug der Anstieg nur +5 %. 2018 traten in Polen die Handelseinschränkungen an Sonntagen in Kraft. Während der Beginn des Schlussverkaufs davon noch nicht betroffen war, da die Geschäfte an diesen Sonntagen noch offen bleiben durften, werden die Auswirkungen 2019 deutlicher spürbar sein. Glücklicherweise dürfen die Geschäfte 2019 am letzten Sonntag im Juni öffnen, doch sie müssen an den folgenden drei Sonntagen geschlossen bleiben, was sich auf die Einzelhandelsperformance auswirken wird.

  • In Polen wird das Wochenende vom 28. und 29. Juni voraussichtlich das besucherreichste des gesamten Sommerschlussverkaufs sein.

Irland – KBesucherfrequenzprognosen für den Sommerschlussverkauf 2019

Es gibt keinen festen ‚Startschuss‘ zum Sommerschlussverkauf in Irland. In der Regel sind donnerstags bis samstags die besucherreichsten Einkaufstage. Die Besucherzahlen steigen am letzten Juliwochenende leicht an, gehen dann jedoch am folgenden Wochenende, kurz vor dem gesetzlichen Feiertag im August, wieder zurück. Am letzten Donnerstag des Monats ist im Vergleich zum Durchschnitt ein deutliches Plus zu verzeichnen, durchschnittlich +9 % in den vergangenen vier Jahren. Freitags betrug der Anstieg durchschnittlich +6 %. Im Vorwochenvergleich gibt es keine großen Veränderungen: In den letzten zwei Jahren lagen die Zahlen durchschnittlich +1,5 % über der Vorwoche.

Irische Einzelhändler können damit rechnen, dass der Kundenverkehr in diesem Jahr wahrscheinlich ab dem 25. Juli Fahrt aufnehmen wird und damit der 25., 26. und 27. Juli die turbulentesten Tage in den Geschäften sein werden.

Lesen Sie weitere Posts von ShopperTrak