MAPIC 2019: Warum Besucherfrequenzdaten eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Shopping Destinationen der Zukunft spielen

Article
Von ShopperTrak on 17-10-19

Wie können Eigentümer und Manager von Einzelhandelsimmobilien ihre Einkaufsflächen und Shopping Destinationen neu überdenken, um ihre Besucher in den kommenden Jahrzehnten zu inspirieren und begeistern?

Die weltbekannte Fachmesse für Einzelhandelsimmobilien, MAPIC, hilft der Branche, Antworten auf diese bedeutende und vielsagende Frage zu finden. ShopperTrak wird vor Ort sein, um seinen Teil zu dieser und vielen anderen entscheidenden Fragen zum Thema Einzelhandelsimmobilien beizutragen.

Die MAPIC findet vom 13. bis 15. November 2019 im Palais des Festivals in Cannes, Frankreich, statt und es werden 8.500 internationale Messeteilnehmer und 750 Aussteller erwartet. Wir planen, an möglichst zahlreichen der 35 Konferenzen zu hochaktuellen Themen teilzunehmen, sowie mit vielen der ca. 2.000 erwarteten Einzelhändlern zu networken, welche die Veranstaltung besuchen werden. Es ist uns ein Anliegen, mit ihnen unsere Fachkenntnisse zu teilen und zugleich mehr über die aktuellen Herausforderungen an der Verkaufsfront zu erfahren.

Eine neue Ära von multifunktionalen Projekten

Wir freuen uns darauf, mit Einzelhändlern, Eigentümern von Einzelhandelsimmobilien und Fachleuten für Einkaufszentren über die Bedeutung von Besucherfrequenzdaten zur Optimierung des Einkaufserlebnisses in Zeiten großer Veränderungen und Innovationen zu sprechen. Wir wissen, dass die Branche unter Druck steht, Kunden mehr Anlass zum Shoppen zu geben, eine Vielzahl relevanter Einkaufs- und Freizeiterlebnisse zu genießen und ihr hart verdientes Geld an attraktiven, gut geführten Shopping Destinationen auszugeben.

Eine der wichtigsten branchenweiten Veränderungen, die deutlichen Einfluss auf den Einzelhandelsimmobiliensektor haben wird, ist Diversifizierung. Multifunktionale Angebote haben sich als neue Norm für moderne Projekte und Umgestaltungen herausgestellt, und Eigentümer lernen derzeit, dieses neue Format zu meistern, um die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen zu erfüllen und geschäftlichen Erfolg zu gewährleisten.

Es ist eine verstärkte Ausrichtung auf soziale und gesellschaftliche Verwendungsmodelle zu beobachten – von Wellnessangeboten und Liveunterhaltung bis hin zu Gourmet-Restaurants. Doch während Einkaufszentren das Potenzial von Freizeitangeboten verstehen, ist es wichtig zu wissen, welche Art von Angeboten die besten Resultate bringen und wie man Besucherfrequenzsteigerungen nachverfolgt, nachdem neue Ideen umgesetzt wurden.

Welche Rolle spielen Datenanalyselösungen in der Zukunft von Einzelhandelsimmobilien?

Da ein neues Konsumverhalten und veränderte Verbraucheranforderungen derzeit die Einzelhandelsbranche kräftig aufmischen, sind Besucherzahlanalysen heute wichtiger denn je, um ein profitables Einzelhandelswachstum sowohl für Eigentümer von Einzelhandelsimmobilien als auch Einzelhandelsmieter zu erzielen. Denn ohne diese Einblicke ist es zunehmend schwieriger, das Kundenverhalten in der neuen stationären Einzelhandelslandschaft zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren.

Die ShopperTrak Analytics Suite kann Eigentümern von Einzelhandelsimmobilien helfen:

  • den Erfolg von Innovationen, die in Einkaufszentren und Geschäften vorgenommen wurden, im Hinblick auf Besucherzahlsteigerungen, Verweilzeit und Umsatz pro Kunde zu messen.
  • Spitzenzeiten – nach Uhrzeit, Tageszeit und Monat – besser zu verstehen, sodass Marketing und betriebliche Planung im perfekten Einklang mit dem Auf und Ab des Besucheraufkommens stehen.
  • den Mietermix durch ein besseres Verständnis der hoch frequentierten Zonen und des Besucherflusses nach Bereich zu optimieren.
  • anhand der langfristigen Analyse der Kundentreue und des Kundenverhaltens unvergessliche und inspirierende Einkaufserlebnisse zu schaffen.
  • mithilfe von Kundenverkehrsprognosen faire und nachhaltige Mietmodelle zu entwickeln.
  • die Mietstrategie zu verbessern, indem Mietern Analysedaten als zusätzlicher Service angeboten werden.

Im umfangreichen Konferenzprogramm der MAPIC dreht sich alles um die Schlüsselthemen ‚Einzelhandelsmix aufmischen‘ und ‚Stadtzentren neu überdenken‘ – sodass dies eine wertvolle Gelegenheit ist, Ideen einzuholen und sich auf Veränderungen vorzubereiten. Unsere Lösungen sind perfekt darauf abgestimmt, Eigentümern von Einzelhandelsimmobilien und Unternehmen in der Projektentwicklung dabei zu helfen, die Herausforderungen der Zukunft anzupacken. Verlassen wir uns nicht mehr auf Vermutungen, sondern lassen Sie uns gemeinsam auf datengestützte Strategien für Einzelhandelsimmobilien bauen, die echte Ergebnisse bringen.

Wir würden uns sehr freuen, mit Ihnen auf der MAPIC über Besucherfrequenzanalysen zu sprechen. Falls Sie bereits vor der Messe weitere Informationen wünschen, nehmen Sie gern ebenfalls Kontakt zu uns auf:

Eine Demo vereinbaren …oder besuchen Sie uns am Stand R7 C24.

MAPIC – Das internationale Event für den Einzelhandelsimmobilien-Markt findet vom 13. bis 15. November 2019 im Palais des Festivals in Cannes, Frankreich, statt

Lesen Sie weitere Posts von ShopperTrak