Tiefer graben: So treiben Sie Ihre Kundenfrequenzdaten voran

Article
Von ShopperTrak on 20-08-19

Hier erbringen wir ermutigende Beweise dafür, dass eine Innovation im Einzelhandel die Kunden beeindruckt. Gemäß einer neuen Studie der National Retail Federation (NRF) glauben zwei Drittel (66 %) der Konsumenten, dass Ihre Erfahrung in den Geschäften durch Handelstechnologien verbessert wurde. Zwischenzeitlich hat Forbes 2019 als das Jahr gepriesen, in dem der Einzelhandelssektor die Datenwissenschaft voll beherrschen wird – insbesondere durch Unterstützung von Datenanalysen, durch die man näher an die Kunden herankommt und die das Kundenerlebnis verbessern.

In unserem neuen Bericht Datenhungriger Einzelhandel: Wer braucht Kundenverkehrsdaten und warum? beleuchten wir die Kundenfrequenzdatenanalyse im Einzelhandel. Dieser kostenlose Bericht bezieht sich auf die direkten Vorteile, die Einzelhandelsunternehmen dank der Personenzählsysteme und Einblicke in diese umfangreichen Datenquellen genießen. Der Bericht ist nach Abteilung untergliedert und zeigt, wie Einzelhandelsaktivitäten, Marketing, Vermarktung und Property-Teams die Leistung durch Nutzung spezieller Einblicke in Kundenfrequenzdaten optimieren können.

Wir erkunden auch, wie Einzelhändler die Daten weiter wirksam einsetzen können. Auf unsere Grundlagen der Kundenfrequenzanalyse aufbauend, ist es möglich, sogar noch mehr aus der Personenzählung herauszuholen.

Benchmarking: Bekommen Sie Ihren Anteil?

Benchmark-Daten für den Einzelhandelsmarkt bieten der Unternehmensleitung die Möglichkeit, den Kundenverkehr einer Filiale mit dem Durchschnitt für diesen geografischen Standort zu vergleichen. Auf diese Art verwendete Kundenverkehrsanalysen beleuchten den Anteil des gesamten Kundenverkehrs in einer Filiale im Vergleich zu dem in der näheren Umgebung oder sogar auf nationaler Ebene. Vom Immobilien- und Leasingstandpunkt aus gesehen hilft Markt-Benchmarking den Besitzern von Einzelhandelsimmobilien, die Eignung von neuen Standorten auf Grundlage lokalisierter Kundenfrequenzdaten zu bewerten. Diese Benchmarks können durch die ShopperTrak Analytics-Suite erteilt werden.

Graben Sie sich den Weg zum Sieg mit einer professionellen Service-Lösung frei

Einzelhändler möchten zu Recht die höchsten Rendite für Ihre Investition in die Technologie erreichen. Viele quälen sich damit, die Zeit und internen Ressourcen zur Bewältigung des Umsetzungsprozesses von bedeutenden, präzisen, ausführbaren Einblicken aus Ihren Datenpools zu finden und daraus greifbare Ergebnisse zu erzielen. Eine Option wäre die Arbeit mit einem eigenen Ergebiscoach, um eine nachgewiesenen Änderung im Managementprozess zu erreichen, die bedeutende, messbare Ergebnisse mit sich bringt.

Einzelhändler und Betreiber von Einkaufszentren können von einer Professionellen Service-Lösung profitieren. Diese bildet den Rahmen zur Positionierung der Auswirkungen auf Kundenverkehr, Konversion und sonstige wesentliche Kennzahlen. Und mit einer gleichzeitigen, festgelegten Änderung des Managementprozesses können Einzelhändler beginnen, ihre Taktiken zu untermauern, aus Einstiegen von Store-Teams zu gewinnen und die Ergebnisse im Verlauf der Zeit zu beschleunigen.

Die Geschäftssegmentierung gehört zu den Projekttypen, die beeindruckende Ergebnisse erzielen können, wenn die Einblicke in die Kundenfrequenzdaten praktisch umgesetzt werden. Normalerweise umfasst sie die Identifizierung von leistungsstarken und leistungsschwachen Geschäften durch gründlichen Analysen. Ausgehend davon ist es möglich, bewährte Praktiken zur Bewältigung von Schwachpunkten und Überschreitung der Verkaufsziele zu implementieren und neue Arten der Leistungserbringung auf vorderster Front des Kundenservices zu erzeugen.

Kundenerfahrung war noch nie wichtiger

Einzelhändler haben festgestellt, dass die Kundenerfahrung jetzt ihrer Markenerfahrung entspricht. Die Technologie spielt eine wichtige Rolle bei der Festlegung des bestmöglichen Kundendienstes, der Warenverfügbarkeit, Einzelhandelsbindung und Vorteile für alle, die in die echten Geschäftsräume gehen. Auf dem heutigen wettbewerbsorientierten Markt mit seinen unumgänglichen Spitzenverkaufszeiten ist es unverzeihlich, die Planung der richtigen Anzahl des Verkaufspersonals zu verfehlen. Derartige Schwächen können sich äußerst negativ auf den Ruf einer Marke auswirken, ganz zu schweigen von den Konversionsraten.

Die großen Gewinner werden jene Geschäfte sein, die im Einzelhandel Erfahrungen bieten, die den Anforderungen der Kunden gerecht werden – und genau da kann die Kundenfrequenzanalyse einen gewaltigen Unterschied ausmachen. Vergessen Sie Mutmaßungen und Intuition. Nur das tiefere Graben in die Kundenverkehrsdaten ist ein fehlersicherer Weg, das Kundenverhalten zu verstehen und daraus den meisten Nutzen zu ziehen.

Laden Sie unser kostenloses E-Book herunter und informieren Sie sich, wie die geschäftliche Leistung im Einzelhandel mittels Kundenfrequenzdatenanalyse gesteigert werden kann.

Datenhungriger Einzelhandel: Wer braucht Kundenverkehrsdaten und warum?

Lesen Sie weitere Posts von ShopperTrak