• Einzelhandelsmieter in Einkaufszentren beobachten Umsatzsteigerungen dank hochentwickelter Personenzähler-Technologien

    Heute bietet sich Einzelhändlern in gut geführten Einkaufszentren eine großartige neue Gelegenheit: Durch Investitionen seitens der Eigentümer in Personenzähler-Technologien und Datenanalyselösungen zur Verbesserung ihrer Standorte, können auch Einzelhändler vom Dominoeffekt dieser aussagekräftigen Erkenntnisse profitieren, was zur Konversions- und Umsatzsteigerung beitragen kann.

    In ShopperTraks neuem Report, Kundenverkehrsdaten verhelfen europäischen Einkaufszentren zunehmend zum Erfolg werden diese Möglichkeiten näher erläutert. Er befasst sich mit den veränderten Marktbedingungen für europäische Einkaufszentren und beleuchtet, wie die Betreiber ihr Angebot auf den modernen Verbraucher anpassen und Kundenverkehrsdaten zur Steigerung der eigenen Rentabilität ….

    Lesen Sie mehr
  • Langfristig erfolgreiche Einkaufszentren durch Verwendung von Kundenverkehrsdaten

    Europäische Einkaufszentren feiern einen neuen Meilenstein. Westfield London ist jetzt das größte Einkaufszentrum Europas, nachdem es im März die erste Phase seiner hochmodernen Erweiterung im Wert von 600 Millionen GBP eingeweiht hat. Wenn alle Phasen der Erweiterung abgeschlossen sind, wird sich das Zentrum über 2,6 Millionen Quadratmeter erstrecken und damit bereits existierende riesige Einkaufszentren wie Aviapark in Moskau und die Westgate-Einkaufsstadt in Zagreb in den Schatten stellen. Westfield Londons erweiterte Fläche, auf der inspirierende Kundenerlebnisse ganz klar in den Mittelpunkt rücken, ist nun ein „Ort des Einkaufs, des Erlebens und des Lernens“, so Retail Week Magazine.

    Erweiterungen dieser Art werden zurzeit in ganz Europa vorgenommen und sind eine Reaktion des gesättigten Marktsegments auf die veränderten Bedürfnisse und Erwartungen der Verbraucher. Eigentümer von ….

    Lesen Sie mehr
  • Irischer Einzelhandel sieht turbulentem Feiertagswochenende zum St.-Patricks-Tag entgegen

    Es ist kein Geheimnis, dass in Irland gerne gefeiert wird. Doch am St.-Patricks-Tag, der in diesem Jahr auf Samstag, den 17. März fällt, erreicht die Feierlaune landesweit noch einmal ganz neue Ausmaße. Da der offizielle St.-Patricks-Feiertag am Montag, den 19. März gefeiert wird, kann man davon ausgehen, dass sich die Republik Irland und Nordirland an dem langen Wochenende über einen Besucheransturm und vielfältige Umsatzchancen freuen können. Doch wann genau können die Läden mit den höchsten Besucherzahlen rechnen?

    Vierblättrige Kleeblätter und Leprechauns

    Der St.-Patricks-Tag ist ein international bekannter irischer Feiertag zu Ehren des Heiligen Patrick, einem irischen Schutzpatron, der im fünften Jahrhundert in Irland das Christentum eingeführt hat. In der heutigen Zeit ist der Tag von Straßenumzügen mit vielfältigen grünen Motiven sowie Partys in ganz Irland (und in anderen Teilen der Welt) geprägt, ….

    Lesen Sie mehr
  • Einzelhändler: bereit zum Glänzen während der Last-Minute-Weihnachtseinkäufe?

    Es gibt nichts Besseres als all das Leben in den Geschäften, die in den Tagen vor Weihnachten vor Käufern nur so wimmeln. Fröhlich klingelnde Kassen erfreuen den Einzelhandel – aber wird wirklich genug getan, um zu Spitzenzeiten glänzen zu können?

    Spitzenzeiten im Handel sind für viele Einzelhandelsbereiche von entscheidender Bedeutung. Das britische Einzelhandelskonsortium berichtet, dass 34% aller Spielzeugverkäufe in Großbritannien während der Weihnachtszeit stattfinden und 45% der gesamten Grußkartenverkäufe haben einen Bezug zu Weihnachten.  Die Einzelhandelsdaten von ShopperTrak zeigen, dass es herausragende Spitzentage gibt, die, Land für Land, einen Anstieg der physischen Einkaufsaktivitäten mit sich bringen. In der Woche vor dem ersten Weihnachtstag werden viele Last-Minute-Geschenke gekauft, und Ladengeschäfte ….

    Lesen Sie mehr
  • Wie verändert Click-and-Collect das Einkaufsmuster rundum Weihnachten?

    Was wünschen sich Einzelhändler am sehnlichsten zu Weihnachten? Wahrscheinlich einen Click-and-Collect-Service, der die Nachfrage befriedigt und Kunden glücklich macht.

    Fast die Hälfte (42%) der europäischen Verbraucher hat in den vergangenen 12 Monaten einen Click-and-Collect-Dienst in Anspruch genommen, laut dem JDA/Centiro Customer Pulse Report Europe 2017. Und in den letzten Jahren hat dieser beliebte Service das Einkaufmuster zu Weihnachten konkret beeinflusst, da sich die Verbraucher zunehmend auf die Bequemlichkeit und die gebotene Leistung verlassen.

    Aber wann wird diese Bequemlichkeit am meisten geschätzt? Wann sind Käufer am ehesten interessiert, Wartezeiten bei der Online-Lieferung zu vermeiden und tatsächlich ins Geschäft zu gehen?

    Glücklicherweise geben uns die historischen Daten von ShopperTrak ….

    Lesen Sie mehr
  • Aufgedeckt: Europas besucherreichste Weihnachtseinkaufstage 2017

    Weihnachten rückt immer näher und die europäischen Einzelhändler stehen vor einer wichtigen Zeit. In den Geschäften werden alle Register gezogen, um jeden möglichen Verkauf sicherzustellen, wenn die Kunden mit ihren langen Einkaufslisten hereinströmen. Der Preis ist all diese Mühe wert: Statista.com schätzt, dass dem europäischen Einzelhandel zu Gute kommen können.

    Es gibt jedoch kulturelle Unterschiede zwischen den Ländern des Kontinents, die sich sowohl auf den Verkehr als auch auf die Chancen der Einzelhändler, von den Bedürfnissen der Kunden zu profitieren, auswirken werden. Um ein deutliches Bild davon zu bekommen, wie sich die festlichen Einkaufsmuster von Land zu Land unterscheiden, hat ShopperTrak überprüft, wann der weihnachtliche Ladenverkehr in Europa in den Jahren 2014, 2015 und 2016 seine Höhepunkte erreichte.

    Black Friday lässt Frankreich, Deutschland und Großbritannien aktiv werden

    Nachdem ….

    Lesen Sie mehr