RessourcenTrends

ShopperTrak’s Länderübergreifender Index
der Besucherfrequenzen– der bahnbrechende Barometer für Besucherzahlen

Einzelhandelsstatistik Australien

Nachdem der Kundenverkehr im August im Anschluss an die Sommerschlussverkäufe zurückgegangen war, schnitten die Septemberzahlen mit einem Besucherzahlplus von +1,1 % im Vormonatsvergleich besser ab. Im Vergleich zum Vorjahr war jedoch ein Rückgang zu verzeichnen, was die diesjährigen schwierigen Marktbedingungen und die umfassend dokumentierte Zurückhaltung der Verbraucher widerspiegelt.

Die Stimmung der australischen Verbraucher wurde durch eine Kombination aus steigenden Hypothekenzinsen und politischer Instabilität stark getrübt. Was die Zukunft angeht, können Einzelhändler optimistisch sein, denn Analysten gehen von steigenden Einkommen und einer stabilen Inflationsrate in Australien aus.

Besucherreichster Tag         Samstag, der 1. September

Schwächster Tag      Montag, der 10. September

Quellen: Focus Economics, ABC.net, www.budget.gov.au

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
-2.7-1.8
September
2018
1.1-5.3
August
2018
-9.20.3
Juli
2018
-4.4-3.6
Juni
2018
6.3-3.7
Mai
2018
-9.9-0.8
April
2018
11.62.6
März
2018
-2.1-6.5
Februar
2018
19.70.7
Januar
2018
-42.5-10.7
Dezember
2017
53.2-1.7
November
2017
4.60.1
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
11.62.60.3-0.6
März
2018
-2.1-6.50.30.2
Februar
2018
19.70.70.4-2.3
Januar
2018
-42.5-10.70.31.8
Dezember
2017
53.2-1.70.33.6
November
2017
4.60.10.2-1.7
Einzelhandelsstatistik China
Das chinesische Neujahrsfest am 16. Februar hat vermutlich zu einem Rückgang der Besucherzahlen beigetragen, denn Millionen von Chinesen haben sich lieber mit ihren Familien getroffen oder diesen Frühjahrsfeiertag für einen Kurzurlaub im Ausland genutzt, statt vor Ort einkaufen zu gehen. Die dafür getroffenen Vorbereitungen Ende Januar haben wahrscheinlich zu den rückläufigen Besucherzahlen im Vergleich zum Vormonat beigetragen, während der Rückgang im Vorjahresvergleich wohl damit zusammenhängt, dass 2017 das chinesische Neujahrsfest auf Ende Januar fiel und die Leute im Februar 2017 ihre Geldgeschenke aus den ‚roten Umschlägen‘ ausgaben.Man geht laut eines Berichts des CCPIT (China Council for the Promotion of International Trade) davon aus, dass in diesem Jahr in China die Einzelhandelsumsätze für Konsumgüter um ca. 10 % auf über 40 Billionen Yuan (6,38 Billionen USD) steigen werden.
 Einzelhandelsumsätze
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Verbraucher
MONATSVERGLEICH
Punkte
Oktober
2018
--
September
2018
--
August
2018
--
Juli
2018
--
Juni
2018
--
Mai
2018
0.3-
April
2018
0.7-0.4
März
2018
0.7-1.4
Februar
2018
0.81.4
Januar
2018
0.71.1
Dezember
2017
6.00.8
November
2017
0.8-2.1
 Einzelhandelsumsätze
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Verbraucher
MONATSVERGLEICH
Punkte
#REF!#REF!
April
2018
0.7-0.40.6-0.2
März
2018
0.7-1.40.3-1.1
Februar
2018
0.81.40.61.2
Januar
2018
0.71.10.50.6
Dezember
2017
6.00.80.50.3
November
2017
0.8-2.10.50.0

Einzelhandelsstatistik Frankreich

Im September konnten sich französische Läden über einen beeindruckenden Besucherzahlanstieg von +6,5 % im Vergleich zum Vormonat freuen, nachdem die Franzosen aus ihrem August-Urlaub zurückgekehrt waren. Nichtsdestotrotz spiegelt der deutliche Rückgang des Kundenverkehrs im Vorjahresvergleich wider, dass Einzelhändler aufgrund des Onlinehandels und allgemeiner wirtschaftlicher Ungewissheit enorm unter Druck stehen.

Als Antwort darauf nehmen die großen französischen Geschäfte laut FT-Berichten wichtige Veränderungen vor. Beispielsweise hat Le Bon Marché in Paris im September eine Komplettüberholung enthüllt, mit Attraktionen wie einem ladeninternen Skatepark, Yogastudio und trendigen Pop-Up-Läden.

Besucherreichster Tag         Samstag, der 29. September

Schwächster Tag      Sonntag, der 23. September

Quellen: Trading Economics, FT

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
2.20.4
September
2018
6.5-7.0
August
2018
4.22.4
Juli
2018
-11.6-5.9
Juni
2018
10.3-2.4
Mai
2018
13.0-1.8
April
2018
-12.6-4.7
März
2018
-2.4-1.1
Februar
2018
-8.5-2.1
Januar
2018
-30.6-6.7
Dezember
2017
23.5-5.9
November
2017
20.20.7
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
-12.6-4.70.0-4.8
März
2018
-2.4-1.10.00.0
Februar
2018
-8.5-2.10.0-0.7
Januar
2018
-30.6-6.70.6-3.7
Dezember
2017
23.5-5.9-1.20.4
November
2017
20.20.72.85.7

Einzelhandelsstatistik Deutschland

Fünf verkaufsoffene Sonntage im September sorgten in deutschen Läden für einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen (+ 31.1 % im Vergleich zum Vormonat). Der Vorjahresvergleich fiel hingegen mit einem Besucherzahlminus von -7,3 % ungünstig aus.

Deutschland genießt einen robusten Welthandel, rege Unternehmensinvestitionen und einen stabilen Arbeitsmarkt und dennoch sind die Besucherzahlen seit Jahresbeginn mit -6,8 % rückläufig. Zu Beginn des vierten Quartals müssen sich die deutschen Einzelhändler auf Black Friday und das Weihnachtsgeschäft konzentrieren, um das Interesse der Kunden zu wecken, in Umsätze zu verwandeln und die Kundenbindung langfristig zu halten.

Besucherreichster Tag         Mittwoch, der 19. September

Schwächster Tag      Sonntag, der 23. September

Quellen: OECD, Verkaufsoffene

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
-18.81.9
September
2018
31.1-7.3
August
2018
7.7-1.0
Juli
2018
-8.7-10.6
Juni
2018
9.9-2.5
Mai
2018
-3.9-15.2
April
2018
-14.7-16.9
März
2018
-6.8-1.2
Februar
2018
-3.8-2.4
Januar
2018
-12.8-4.5
Dezember
2017
6.8-1.5
November
2017
29.4-6.3
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
-14.7-16.90.0-3.6
März
2018
-6.8-1.20.0-1.8
Februar
2018
-3.8-2.40.0-1.0
Januar
2018
-12.8-4.50.01.7
Dezember
2017
6.8-1.5-1.0-1.9
November
2017
29.4-6.32.80.5

Einzelhandelsstatistik Hongkong

September stellte sich für Hongkongs Einzelhändler mit einem gesunden Besucherzahlplus von +8,9 % im Vergleich zum Vormonat als ein sehr erfolgreicher Monat heraus. Hongkongs Einzelhandel veranstaltet im August und September üblicherweise verschiedene Sonderaktionen, um Kunden von den Stränden wegzulocken und die Herbst-/Winterkollektionen auf den Markt zu bringen.

Im Vorjahresvergleich blieben die Besucherzahlen unverändert, doch insgesamt ist Hongkong mit einem Plus von +1 % seit Jahresbeginn der Spitzenreiter unserer globalen Auswahl. Analysten warnen aber, dass sich auf längere Sicht die Sorgen über Handelsspannungen zwischen China und den USA auf die Wirtschaft auswirken könnten.

Besucherreichster Tag         Montag, der 24. September

Schwächster Tag      Sonntag, der 16. September

Quellen: Reuters SCMP

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
-3.93.6
September
2018
8.9-1.2
August
2018
-6.40.4
Juli
2018
0.2-1.0
Juni
2018
3.60.3
Mai
2018
5.13.9
April
2018
-9.8-0.4
März
2018
-6.0-1.6
Februar
2018
8.24.0
Januar
2018
-0.34.5
Dezember
2017
-1.83.5
November
2017
8.02.6
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
-9.8-0.4-12.0-0.7
März
2018
-6.0-1.60.0-0.5
Februar
2018
8.24.00.61.4
Januar
2018
-0.34.515.80.1
Dezember
2017
-1.83.50.00.0
November
2017
8.02.6--

Einzelhandelsstatistik Indien

Im Juli und August war in Indien der Kundenverkehr jeweils im Vergleich zum Vormonat angestiegen, doch im September verlangsamte sich die Konsumtätigkeit (-10,4 % im Vormonatsvergleich). Wahrscheinlich verbrachten viele Inder die Festivalsaison lieber mit ihren Familien statt mit Einkaufstouren. Die Wachstumsindikatoren für die Besucherzahlen stagnierten sowohl im Vorjahresvergleich als auch seit Jahresbeginn.

Nichtsdestotrotz sind die Aussichten für den indischen Einzelhandel laut IBEF positiv, was durch steigende Einkommen, günstige demographische Gegebenheiten, den Markteintritt von ausländischen Akteuren sowie zunehmende Urbanisierung begünstigt wird.

Besucherreichster Tag         Sonntag, der 30. September

Schwächster Tag      Dienstag, der 18. September

Quellen: IBEF India Someday

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
2.9-2.6
September
2018
-10.4-1.6
August
2018
-0.23.1
Juli
2018
-5.00.4
Juni
2018
6.02.7
Mai
2018
5.7-4.4
April
2018
1.6-1.0
März
2018
0.52.3
Februar
2018
-9.2-0.8
Januar
2018
-5.7-1.5
Dezember
2017
24.6-4.4
November
2017
-8.9-3.8
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
1.6-1.00.0-11.7
März
2018
0.52.30.09.0
Februar
2018
-9.2-0.80.0-3.6
Januar
2018
-5.7-1.50.01.5
Dezember
2017
24.6-4.40.03.3
November
2017
-8.9-3.8-2.9

Einzelhandelsstatistik Irland

Die irische Glückssträhne war für den Einzelhandel zu Beginn des Herbstes vorbei. Nach den heißen und besucherreichen Sommermonaten in irischen Geschäften und dem Kundenandrang im August zur Vorbereitung auf den Schulanfang, wurde es im September schwierig, diesen Wachstumstrend beizubehalten. Die Besucherzahlen fielen um -8,7 % im Vergleich zum Vormonat und stagnierten im Vorjahresvergleich. Grund dafür waren höchstwahrscheinlich die Sorgen um den Brexit und die starken Vergleichswerte von 2017.

Obwohl Irland 2018 eine höhere Beschäftigungsquote und bessere Verbraucherstimmung genießt, verursacht die ungewisse wirtschaftliche Situation rund um den Brexit auch weiterhin Verunsicherung bei den Unternehmen.

Besucherreichster Tag         Samstag, der 8. September

Schwächster Tag      Dienstag, der 25. September

Quellen: Irish Independent, Retail Ireland

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
-0.12.1
September
2018
0.2-0.8
August
2018
0.4-0.8
Juli
2018
4.2-0.3
Juni
2018
2.6-1.0
Mai
2018
3.0-3.0
April
2018
6.1-3.2
März
2018
-10.6-7.7
Februar
2018
-0.7-2.8
Januar
2018
-28.2-3.8
Dezember
2017
12.11.6
November
2017
11.9-0.1
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
6.1-3.20.0-1.4
März
2018
-10.6-7.70.01.5
Februar
2018
-0.7-2.80.00.3
Januar
2018
-28.2-3.80.02.3
Dezember
2017
12.11.64.00.9
November
2017
11.9-0.1-0.7-0.4

Einzelhandelsstatistik Italien

Nachdem die hochsommerliche Hitze die Konsumtätigkeit gebremst hatte, genoss Italien im kühleren September einen beachtlichen Besucherzahlanstieg von +8,2 % im Vergleich zum Vormonat. Dies deutet auch darauf hin, dass die neuen Herbst-/Wintersortimente gut laufen und die Besucher anziehen. Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Besucherzahlen um -3,8 % zurück, was auf die gute Einzelhandelsperformance des Septembers 2017 zurückzuführen ist.

Italienische Einzelhändler können im vierten Quartal in jeder Hinsicht optimistisch sein, denn laut Trading Economics erholt sich die Wirtschaft weiter und die Arbeitslosenquote ist auf ihren niedrigsten Stand seit Januar 2012 gefallen.

Besucherreichster Tag         Sonntag, der 30. September

Schwächster Tag      Montag, der 17. September

Quelle: Trading Economics

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
-6.6-3.8
September
2018
8.2-3.8
August
2018
-6.32.7
Juli
2018
18.0-5.9
Juni
2018
-0.9-0.4
Mai
2018
1.4-1.7
April
2018
-1.9-6.3
März
2018
-6.36.1
Februar
2018
0.8-0.7
Januar
2018
-24.8-12.6
Dezember
2017
16.52.7
November
2017
5.60.9
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
-1.9-6.30.01.8
März
2018
-6.36.10.0-1.5
Februar
2018
0.8-0.70.0-1.7
Januar
2018
-24.8-12.6-0.20.2
Dezember
2017
16.52.70.83.0
November
2017
5.60.9-1.0-0.7

Einzelhandelsstatistik Japan

Japan wurde Anfang September von einem Erdbeben und schweren Stürmen getroffen. Außerdem sieht sich das Land mit wirtschaftlichen Spannungen mit den USA konfrontiert. Diese Faktoren haben wahrscheinlich dazu beigetragen, dass die Besucherzahlen im September um -19,3 % im Vergleich zum Vormonat gefallen sind. Der Vorjahresvergleich fällt mit einem leichten Minus von -0,2 % weit weniger dramatisch aus.

Die Bank of Japan geht davon aus, dass die Wirtschaft trotz der zunehmenden Handelsspannungen in der Region weiterhin leicht wachsen wird.

Quellen: CNN, Trading Economics

 Einzelhandelsumsätze
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Verbraucher
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
6.96.9
September
2018
--
August
2018
--
Juli
2018
--
Juni
2018
--
Mai
2018
-0.7
April
2018
4.6-1.0
März
2018
2.20.4
Februar
2018
3.3-0.7
Januar
2018
5.20.4
Dezember
2017
5.90.0
November
2017
4.60.1
 Einzelhandelsumsätze
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Verbraucher
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
4.6-1.00.5-0.4
März
2018
2.20.41.4-0.4
Februar
2018
3.3-0.70.00.1
Januar
2018
5.20.4-6.60.4
Dezember
2017
5.90.02.90.2
November
2017
4.60.10.50.7

Einzelhandelsstatistik Polen

Während die polnischen Läden im September einen Rückgang der Besucherzahlen um -3,7 % im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen mussten, fiel der Vormonatsvergleich mit einem Plus von +12,7 % hervorragend aus. Dies setzte den deutlichen Wachstumstrend vom August fort, nachdem die Kunden nach den ruhigen Hochsommermonaten wieder in die Läden zurückgekehrt waren.

Der Einzelhandel kann sich über eine extrem niedrige Arbeitslosenquote und ein gesundes Lohnwachstum freuen. Der Sektor sieht vielversprechenden Wachstumschancen entgegen, denn die Eröffnung neuer Einkaufszentren steht bevor und internationale Markenanbieter beleben den Mietermix. Im September kündigte die polnische Regierung eine monatliche Kindergeldzahlung von 300 PLN pro schulpflichtiges Kind an, was die Kaufkraft der Familien stärken wird.

Besucherreichster Tag         Samstag, der 22. September

Schwächster Tag      Sonntag, der 16. September

Quelle: Trading Economics, ING

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
3.3-4.0
September
2018
12.7-3.7
August
2018
2.3-3.3
Juli
2018
-2.1-6.8
Juni
2018
2.7-4.2
Mai
2018
9.42.2
April
2018
-15.8-2.1
März
2018
-8.4-5.1
Februar
2018
20.3-2.6
Januar
2018
5.4-2.7
Dezember
2017
-15.8-6.7
November
2017
-11.2-4.6
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
-15.8-2.10.00.8
März
2018
-8.4-5.10.0-1.6
Februar
2018
20.3-2.60.00.2
Januar
2018
5.4-2.70.22.2
Dezember
2017
-15.8-6.71.65.0
November
2017
-11.2-4.60.2-2.4

Einzelhandelsstatistik Portugal

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum war im September der Kundenverkehr in Portugal mit einem Minus von -2,1 % verglichen mit dem starken Wert von 2017 rückläufig. Auch im Vormonatsvergleich war ein Rückgang von -2,9 % zu verzeichnen. Damit ist einer von Europas Spitzenreitern für 2018 nun auf ein erfolgreiches viertes Quartal angewiesen, um Verluste vom dritten Quartal wieder wettzumachen.
Das Land genießt derzeit einen robusten Arbeitsmarkt, eine stabile Inflation und ein fortwährendes Wachstum des Bruttoinlandsprodukts. Der stationäre Einzelhandel ist ein immer härter umkämpfter Markt und die Kunden sind auf der Suche nach günstigen Preisen und unvergesslichen Kundenerlebnissen.

Besucherreichster Tag         Sonntag, der 16. September

Schwächster Tag      Donnerstag, der 20. September

Quellen: Trading Economics, BBC

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
-4.71.4
September
2018
-2.9-2.1
August
2018
3.9-2.3
Juli
2018
8.4-3.2
Juni
2018
-2.9-0.8
Mai
2018
2.4-0.3
April
2018
1.7-2.9
März
2018
-2.0-0.3
Februar
2018
-12.80.5
Januar
2018
-8.46.4
Dezember
2017
20.14.2
November
2017
2.32.2
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
1.7-2.90.0-1.3
März
2018
-2.0-0.30.0-1.5
Februar
2018
-12.80.50.02.2
Januar
2018
-8.46.40.4-1.3
Dezember
2017
20.14.23.8-5.4
November
2017
2.32.2-2.0-0.9

Einzelhandelsstatistik Spanien

Die spanischen Besucherzahlen gaben im September weiter nach (-6,3 % im Vergleich zum Vormonat), nachdem im Juli während der Sommerschlussverkäufe Spitzenwerte erzielt worden waren. Auch im Vorjahresvergleich fielen die Kundenverkehrszahlen um -1,7 %, was sich auch nachteilig auf die Werte seit Jahresbeginn (-0,9 %) auswirkte und signalisierte, dass der Einzelhandel im vierten Quartal konzentriert am Ball bleiben muss.

Die Kaufkraft spanischer Haushalte wächst weiterhin an, da die Arbeitslosenquote sinkt und das Wirtschaftswachstum Fahrt aufnimmt. Diese Faktoren sorgen laut Einzelhandelsexperten bei Knight Frank für einen florierenden Einzelhandelsimmobilienmarkt.

Besucherreichster Tag         Mittwoch, der 29. August

Schwächster Tag      Montag, der 24. September

Quelle: Knight Frank, Trading Economics

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
0.73.4
September
2018
-6.3-1.7
August
2018
-3.01.4
Juli
2018
16.1-2.3
Juni
2018
-2.7-3.5
Mai
2018
1.7-0.8
April
2018
-0.9-1.8
März
2018
-1.8-0.4
Februar
2018
-25.81.0
Januar
2018
6.8-0.3
Dezember
2017
19.36.3
November
2017
7.01.7
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
-0.9-1.80.03.3
März
2018
-1.8-0.40.0-8.1
Februar
2018
-25.81.00.00.2
Januar
2018
6.8-0.3-0.83.4
Dezember
2017
19.36.31.81.9
November
2017
7.01.7-1.8-3.1

Einzelhandelsstatistik Schweiz

Getragen von einer stabilen Wirtschaft und einer starken Inlandskaufkraft lagen in der Schweiz die Kundenverkehrszahlen im September um +6,2 % über den Vormonatszahlen.

Im Vergleich zum Vorjahr war jedoch ein Rückgang zu verzeichnen (-3,4 %), sodass die Zahlen seit Jahresbeginn stagnierten. Von Focus Economics befragte Experten gehen davon aus, dass die private Konsumtätigkeit in der Schweiz in diesem Jahr um 1,3 % steigen wird, doch der Wettbewerb von Onlinehändlern zieht weiter an. Traditionelle Einzelhändler müssen während der entscheidenden Phase des Weihnachtsgeschäfts für jeden Verkauf hart arbeiten.

Besucherreichster Tag         Samstag, der 29. September

Schwächster Tag      Sonntag, der 16. September

Quellen: Focus Economics, LSE.co.uk

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
5.30.3
September
2018
6.2-3.4
August
2018
-0.4-0.2
Juli
2018
-5.50.1
Juni
2018
3.1-2.5
Mai
2018
-9.6-4.4
April
2018
2.00.9
März
2018
-2.33.4
Februar
2018
0.71.2
Januar
2018
-14.1-6.0
Dezember
2017
5.62.8
November
2017
12.3-0.7
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
2.00.90.00.2
März
2018
-2.33.40.00.0
Februar
2018
0.71.20.00.4
Januar
2018
-14.1-6.0-0.4-
Dezember
2017
5.62.81.9-
November
2017
12.3-0.7-1.2-

Einzelhandelsstatistik Großbritannien

Nach einem dringend benötigten Besucherzahlplus im August gaben die Besucherzahlen im September mit einem Minus von -3,0 % im Vergleich zum Vormonat erneut nach. Auch im Vorjahresvergleich war ein Rückgang des Kundenverkehrs um -3,5 % zu verzeichnen.

Branchenexperten raten britischen Einzelhändlern dazu, diesen ‚Sommerkater‘ hinter sich zu lassen und nun ihre Kunden mit Halloween-Artikeln, Black-Friday-Aktionen und einem strahlenden Weihnachtsangebot zu beeindrucken. Ein schleppendes Einkommenswachstum und eine hohe Inflation haben 2018 die Kaufkraft britischer Haushalte deutlich gebremst.

Quelle: BRC , The Guardian

Besucherreichster Tag         Samstag, der 29. September

Schwächster Tag      Sonntag, der 9. September

 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
Oktober
2018
0.6-4.5
September
2018
-3.0-3.5
August
2018
2.1-2.8
Juli
2018
2.2-4.0
Juni
2018
2.7-2.6
Mai
2018
-3.5-2.6
April
2018
2.1-1.5
März
2018
-1.8-7.2
Februar
2018
0.4-2.2
Januar
2018
-22.5-3.1
Dezember
2017
14.7-3.7
November
2017
6.1-2.3
 Footfall
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Footfall
JAHRESVERGLEICH
% Veränderung
#REF!#REF!
April
2018
2.1-1.50.0-7.2
März
2018
-1.8-7.20.01.0
Februar
2018
0.4-2.20.0-0.3
Januar
2018
-22.5-3.10.10.5
Dezember
2017
14.7-3.7-1.42.1
November
2017
6.1-2.33.2-0.5
 Einzelhandelsumsätze
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Verbraucher
MONATSVERGLEICH
Punkte
Oktober
2018
--
September
2018
--
August
2018
--
Juli
2018
--
Juni
2018
--
Mai
2018
--0.8
April
2018
0.0-2.6
März
2018
0.81.7
Februar
2018
0.14.0
Januar
2018
0.7-3.2
Dezember
2017
0.2-2.6
November
2017
--
 Einzelhandelsumsätze
MONATSVERGLEICH
% Veränderung
Verbraucher
MONATSVERGLEICH
Punkte
#REF!#REF!
April
2018
0.0-2.6-0.20.2
März
2018
0.81.70.0-0.1
Februar
2018
0.14.00.00.2
Januar
2018
0.7-3.20.00.5
Dezember
2017
0.2-2.60.00.2
November
2017
----